Archiv für den Monat: Januar 2012


Impressionen zum 27. Dürener Stadtlauf 2012

Hallo liebe Läuferinnen und Läufer,

wir haben auch dieses Jahr wieder sehr viele schöne Bilder unserer Veranstaltung gemacht. Dieses findet ihr in unserer Bildergalerie.

Auch Peter Borsdorff hat wieder sehr viele schöne Bilder online gestellt. Diese könnt Ihr euch in diesen beiden Fotoalben ansehen. Album 1 Album2

Viele Grüße und hoffentlich bis zum nächsten Jahr

Euer Orga Team


So viele wie nie gehen beim Dürener Stadtlauf an den Start

Quelle: an-online.de | (jan) 15.01.2012

stadtlauf_05Düren. «Hu!» und noch mal laut «Hu». So machte sich am Sonntag ein Äthiopier in Düren bemerkbar. Immer, wenn Mohamed Ali überholen wollte, stieß er diesen Laut aus. Und er musste es ziemlich häufig tun. Denn der Mann aus Afrika war deutlich schneller als alle anderen Starter bei der 27. Auflage des Dürener Stadtlaufs.

Der in Belgien lebende Läufer legte die zehn Kilometer durch die Dürener Innenstadt in 30:56 Minuten zurück und lief damit einen Start-Ziel-Sieg. Damit markierte er einen Streckenrekord, seit der Neuvermessung im Jahr 2007.

(mehr …)


Stadtlauf: Marokkaner erzielt neuen Streckenrekord

Quelle: az-web.de | Jörg Abels | 15.01.2012

stadtlauf_04Düren. Fahd Mellouk schmerzte im Ziel ein wenig die Wade. «Aber auch in Topform hätte ich gegen Mohamed Ali keine Chance gehabt», zollte der Lokalmatador und Vorjahressieger dem 22-jährigen in den Niederlanden lebenden Marokkaner Respekt.
In beeindruckender Manier hatte Ali gerade die 27. Auflage des Dürener Stadtlaufes über zehn Kilometer gewonnen und dabei den von Lars Haverkamp gehaltenen Rekord auf der seit 2008 gelaufenen Strecke mit Start am Stadtcenter in 30:56 Minuten um sieben Sekunden unterboten. Im Idealfall hätte der Marokkaner, dessen 10000-Meter-Bestzeit bei 29:17 Minuten liegt, die alte Rekordmarke vermutlich pulverisiert. Doch nach einem erst in der vergangenen Woche in 1:05,30 Stunden gelaufenen Halbmarathon fühlte er sich «ein bisschen müde». Zum anderen kosteten ihn unzählige Überholmanöver im 505-köpfigen Läuferfeld nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch immer wieder die Ideallinie.

Teilnehmer- und Streckenrekord

Der 27. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf ist wieder vorbei. Bei hervoragendem Wetter konnten wir einen Teilnehmer Rekord verzeichnen. Insgesamt waren 1075 Starter und Starterinnen gemeldet.

Neben dem Teilnehmerrekord können wir auch einen neuen Streckenrekord vermelden. Mohamed Ali ist die 10 KM Strecke in 00:30:56 min gelaufen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern bedanken. Insgesamt ist die Veranstaltung aus unserer Sicht sehr gut verlaufen. Falls Ihr ernst gemeinte Kritik äußern möchtet, könnt Ihr das gerne per eMail oder im Gästebuch tun.

Diejenigen die Danke sagen wollen, können dies auch gerne im Gästebuch tun. Die vielen ehrenamtlichen Helfer werden sich über jedes Lob freuen. Dies ist unser Lohn und unsere Motivation die Veranstaltung auch im nächsten Jahr noch besser werden zu lassen.

Euer Orga Team


Über 800 wollen mitlaufen

D_52_Titel_Stadtlauf_bQuelle: HS-Woche | 11.01.2012

Anmelderekord beim 27. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf

Zum Zeitpunkt des offiziellen Anmeldeschluss haben die Organisatoren des 27. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf einen neuen Anmelderekord zu vermelden. Bis Mittwoch hatten sich 854 Teilnehmer vorangemeldet (Vorjahr 774).

Die Schwimm-/ Triathlonabteilung der SG GFC Düren 99 weist darauf hin, dass jetzt nur noch Nachmeldungen am Samstag von 14 bis 17 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr bis jeweils eine Stunde vor dem jeweiligen Start im Rathaus möglich sind. Die Organisatoren bitten noch alle Nachmelder möglichst frühzeitig zu erscheinen. Im vergangenen Jahr mussten letztendlich noch Interessenten abgewiesen werden, da es organisatorisch nicht mehr möglich war, sie rechtzeitig zu erfassen.


Fahd Mellouk erneut als Favorit am Start beim Stadtlauf

stadtlauf_02

Quelle: an-online.de | 06.01.2012, 17:58

Düren. Wird die 1000er Marke in diesem Jahr geknackt? Bis jetzt hatten sich bereits 494 Teilnehmer für den Dürener Stadtlauf am 15. Januar angemeldet. Und damit schon einige mehr als eine Woche vor dem Lauf 2011 mit 934 Startern.

Der 27. Dürener Sparkassen-Stadtlauf führt erneut quer durch die Innenstadt. Der Zehn-Kilometer-Lauf startet um 14.45 Uhr vor dem Citycenter, es geht über sechs Runden. Die Siegerehrung wird um 17 Uhr im Rathaus vorgenommen. Das Startgeld beträgt sechs (Jugend) oder sieben (Erwachsene) Euro. Bereits um 13.45 Uhr fällt der Startschuss in der Zehnthofstraße für den Fünf-Kilometer-Lauf, die Siegerehrung erfolgt um 15 Uhr (Startgeld: 6/7 Euro). Bereits um 13.15 Uhr gehen die Schüler auf ihre 1,6 Kilometer lange Strecke (3 Euro), die Ehrung der Sieger beginnt um 14.15 Uhr. Um 13 Uhr startet der Bambini-Lauf über 346 Meter (Startgeld 2 Euro).

(mehr …)


Stadtlauf: Veranstalter hoffen auf 1000 Teilnehmer

stadtlauf_01

Quelle: az-web.de | Von Franz Sistemich | 06.01.2012, 17:55

Düren. «Hier am Tisch», sagte Peter Borsdorff, «sitzen der Erste und der Letzte des 27. Dürener Sparkassen Stadtlaufes am 15. Januar.» Der Initiator der Aktion «Running for Kids – Leichtathleten helfen behinderten Kindern» schmunzelte nach diesen Worte, blickte dabei Fahd Mellouk an.

Und auch der Läufer der SG GFC Düren 99 konnte sich ein verschmitztes Lächeln während der Pressekonferenz im Hauptgebäude der Dürener Sparkasse nicht verkneifen.

Denn: Peter Borsdorf wird mit Sicherheit als letzter Läufer das Ziel des Stadtlaufes erreichen. Schließlich wird der 68-Jährige während der Veranstaltung der Schwimm- und Triathlon-Abteilung der 99er wieder mit seiner Sammelbüchse unterwegs sein. Da werden sich ihm wieder viele Hände entgegenstrecken, die seine Aktion mit einem kleinen oder größeren Geldbetrag unterstützen wollen

(mehr …)


GFC Düren 99 peilt 1000 Teilnehmer an

Quelle: Dürener Zeitung | 03.01.2012

Fahd Mellouk ist der Favorit des Stadtlaufes

Düren. Ein erfolgreiches Jahr für die Laufgruppe der SG GFC Düren 99 geht zu Ende.

Allen voran hat der Lokalmatador Fahd Mellouk beim Köln-Marathon den Kreisrekord im Halbmarathon unterboten (vorher 1:10:47 Stunden, jetzt 1:09:05 Stunden) und erreichte dabei den vierten Gesamtplatz bei über 10 000 Teilnehmern. Davor hatte Fahd bereits in der Reihenfolge die Zehn-Kilometer-Strecke beim 26. Dürener Sparkassen-Stadtlauf (31:12 Minuten), die 21,1 Kilometer in Hambach, den Monte-Sophia-Lauf (28,1 Kilometer) gewonnen sowie über die Zehn-Kilometer-Strecken in Halle (31,18 Minuten), beim Rurtallauf (32:59 Minuten) und den Stadtwerke-Lauf (33:08 Minuten) als Erster beendet.

(mehr …)